Freitag, 4. August 2017

Der Juli

Nur noch ein paar Minuten und dann schließt bei Birgitts Monatscollagensammlung die Verlinkung.
Also schnell, denn wenigstens das muss sein.


Auch wenn es auf den Bildern recht sonnig ausschaut, war's ein verdammt nasser Monat mit sintflutartigen Regenfällen, gewaltigen Gewittern und überfluteten Straßen. Aber in Erinnerung bleiben dann doch wohl nur die trockenen Tage, sie sommerlichen, die schönen:
- mehrere Abende an der Dahme gesessen, die Schwäne beobachtet, die Angeln ins Wasser gehalten und gegen die Mücken ein Feuer gemacht;
- die Peter-Sodann-Bibliothek in Staucha besucht - Regale Kilometer - und im angeschlossenen Hoftheater seit langem Mal wieder den Film "Grüne Tomaten" gesehen;
-  beim Spreewaldfest in Lübbenau bewesen, wo am Ende des Kahnkorso hunderte Gurken ins Volk geworfen wurden;
- einen kurzen Tag in Meißen gewesen;
- die ersten Pfifferlinge gegessen und Tomaten vom Balkon;
- an der Sommer MailArt teilgenommen und auch schon den ersten wunderschönen Stoff bekommen - doch darüber später mehr, denn es sind nur noch fünf Minuten Zeit.
Euch allen ein schönes Wochenende
Lieben Gruß
Katala