Dienstag, 24. Mai 2016

Ein fauler Sonntag

Zurück aus Amsterdam wollte ich für Lottas Projekt "Bunt ist die Welt" alle Blumen fotografieren, die sich im Altenteil finden lassen.


 Doch es war heiß - gefühlte dreißig Grad im Schatten - und ich  war faul und müde.



Ich setzte mich in den Schatten und dort blieb ich, bis der Tag zu Ende war. Manchmal las ich ein paar Seiten.


Manchmal schaute ich den Gänsen zu. Die ersten Gössel sind vorige Woche geschlüpft. Sie wuseln über den Hof - der Weg zur Weide ist noch zu weit - und wenn man sich ihnen nähert, wird man angefaucht. Doch das darf man nicht persönlich nehmen. Mutter Gans faucht  alles an, was sich bewegt, selbst die Wäsche.
Eine Gans sitzt noch auf Eiern. Heute oder morgen müssten die anderen Küken schlüpfen. Mal sehen, wie es dann auf dem Hof zugeht.

Euch allen einen schönen Dienstag
Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Katala,
    ein wunderschöner Pst. Die Entenfamilie
    ist wunderschön.
    Hab einen schönen Dienstag und liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs - dann viel Glcük, dass auch die 2. Gans-Mama erfolgreich brütet.
    Erstaunlich, wie jeder die Wärme anders empfindet - ich hab sie sehr genossen!
    Liebe Grüße aus der Uckermark, Jacqui

    AntwortenLöschen
  3. meine pause, deine pause... jetzt freu ich mich, dass du auch wieder hier bist und dann noch mit so reizendem nachwuchs. das gewusel würde ich auch allzugern den ganzen tag betrachten! jetzt regnet es - wie gut, denn der boden hat es so dringend gebraucht. dafür verzichte ich gerne auf ein paar stunden draußensitzen. nur bitte nicht allzu lang...
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Die beiden Blumenbilder sind schon sehr stimmig und schön und die Gänse-Familie ist ja nicht zu übertreffen. Wie schön, ihr erwartet noch mehr, da würde ich den ganzen Tag mit der Kamera hinterwatscheln ;-).
    Lieber Gruß von Katja

    AntwortenLöschen
  5. ...oh sind die süß, liebe Katala,
    die kleinen Gänse...da würde ich auch nur sitzen und zu schauen...und in Amsterdam warst du? da gibt es aber auch noch Bilder, oder?...gerade vorhin habe ich mal wieder mein Amsterdamfotobuch von unserer Reise im letzten Jahr durchgeblättert, weil wir heute Abend die nächste Reise (in einem Jahr!) planen wollen...ja drei Frauen auf einen Termin zu bringen, da muß man rechtzeitig planen ;-),

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Tja, und immer schön schauen, wie es die Mami macht und vor allem lernen, was fressbar ist. Kaum aus dem Ei haben sie jede Menge zu tun und sollen nebenbei auch noch größer werden. Ein quirliger Hof ist das und "Mensch" schaut zu, aus der 1 Reihe ;-). Fein hast Du das am faulen Sonntag gehabt und sicher wohlverdient.

    Herzlichen Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den ermunternden Kommentar - ich habe fertich!-
    Schöne Fotos vom Altenteil!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katala,
    ich hatte doch was zur Gänsefamilie geschrieben??
    Komisch!

    Da ist zauberhaft die Gänsefamilie, ich mag Gänse, bin ja selbst eine. :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katala,
    die Gänseküken sind so niedlich.
    Danke für Deine guten Wünsche, ich glaube fest daran: Alles wird gut.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie süss, ich könnte mir tausende Bilder von der Gänsefamilie anschauen!
    Herzallerliebst!!!!!!
    Aber auch deine anderen Fotos gefallen mir!
    Hab noch eine schöne restliche Woche!!!!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Amsterdam - schön, war ich noch nicht, würd ich aber gerne.
    Die Gänsefotos sind allerliebst.
    Und ich gammle bei Temperaturen über 27 C auch lieber nur rum, so sehr ich den Sommer liebe, aber zu heiß muss auch nicht....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.