Freitag, 1. April 2016

Freitagsblumen


Es ist Freitag und es ist Blumentag bei Helga.


Weil es hier gestern so grau war, brauchte ich ein bisschen Sonnengelb auf dem Küchentisch.
Dazu ein paar Pfirsichzweige von einem abgebrochenen Ast, die ich mir aus dem Altenteil mitgebracht habe. Sie blühen langsam auf.

Euch noch einen schönen Resttag 
Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Schön, Sonnengels war in den letzten Wochen immer meine liebste Blumenfarbe. Pfirsichbäume sind auch so eine aussterbende Gattung (hab ich das Gefühl) man sieht so selten welche.
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. So traurig, wie es die letzten Tage war, da kommen deine Sonnen gerade recht.
    Zumindest erfreuen sie mich!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. So traurig, wie es die letzten Tage war, da kommen deine Sonnen gerade recht.
    Zumindest erfreuen sie mich!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deine gelben Blumen sehr.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. so schön dein gelber lichtblick!!
    am wochenende wird es dann endlich warm und ich freu mich auf den garten!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja Gelb...danach ist mir auch gerade...Obwohl heute Nachmittag endlich, endlich die Sonne heraus kam...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Was würde meine Mutter sich über deine Tulpen freuen! Sie mag gelbe Blumen so gern und ich so gar nicht ... Eine gute Wahl, um die Sonne ins Haus zu holen!

    Ich bin mir sicher, sogar sehr sicher, dass die zugelaufenen Bücher es gut bei dir haben. Wenn doch nur das leidige Platzproblem nicht wäre! Und was Frau Monk betrifft, dieses wilde Durcheinander aus Farben und Größen! Aber eine weiße Wand erhältst du dir ja immer noch ;-) Seit meinem Ibizaurlaub habe ich ein iPad, darauf lese ich. Pro Woche mindestens ein Buch - wenn ich mir überlege, dass die ohne eBook-Abo alle wieder hier herumstehen würden ... Der Monk schreit!

    Immer, wenn ich über Ibiza schreibe oder erzähle, lache ich inzwischen auch, aber im September hätte ich ständig heulen können, so enttäuscht und wütend war ich ...

    Für dich ein endlos sonniges Wochenende, liebe Katala & liebe Grüße von mir ... Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Gelb ist ansich nicht meine Farbe - aber im Frühling da darf sie knallen finde ich. Vielen Dank fürs Zeigen deiner wunderbaren Tulpen in der Wach-Auf-Farbe. LG Marion

    AntwortenLöschen
  9. gelb geben licht im garten und auch im haus : schöne tulpen !

    AntwortenLöschen
  10. ...erfreuliches sonnengelb, liebe Katala,
    und noch erfreulicher deine Karte, die ich bei meiner Heimkehr hier fand...herzlichen DAnk,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.