Donnerstag, 17. März 2016

Es wird Frühling am See

Die Sonne schien - tralalala.
Die Luft war mild und es roch nach Frühling.
Nach zwei Stunden wilder Buddelei im Garten brauchte der Rücken dringend einen Ausgleich und nichts hilft mir da besser als zum Tagesausklang ein kurzer Marsch zum See.



Auch hier wird es langsam Frühling. Die Weide hat die ersten grünen Spitzen...



...das Blässhuhn raschelt durchs Schilf auf der Suche nach dem besten Nistplatz...



...und aus allen Löchern kriecht Fliegengetier.



Nicht mehr lange und und statt Wasser sieht man von dieser Stelle aus nur noch Grün.

Habt alle einen feinen Donnerstag
Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Wie schön es aussieht wenn die Sonne scheint und nach getaner Gartenarbeit noch ein geruhsamen Spaziergang macht!
    Die Sonne hat auch bei mir geschienen und heute Morgen auch wieder so kanns bleiben dass es Frühling so richtig wird!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katala,
    wie machst du deine Gartenarbeit? Im Bücken, das geht nciht da leidet der Rücken wirklich. Kannst du in die Hocke, dann mach das, ich bewundere alle Leute, die in die Hocke gehen können, ich kanns nicht mehr, meine Knie sind kaputt. Aber ich kann auf die Knie, das ist auch was.

    Rückenschonend arbeiten.

    Ich bin auch froh, wenn es endlich Frühling wird, ich habe soviele Posts auf Lager, zu denen aber die Fotos fehlen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. ...beneidenswert, liebe Katala,
    nach einen kurzen Marsch am See sein zu können...nichts ist erholsamer als ein bisschen Ruhe am Wasser...für mich ist das leider immer zu weit,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ja, da hast Du recht. Ich gehe morgen auch an den See und gucke nach, wie es dort mit dem Frühling steht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katala,
    Deine wunderschönen Fotos laden zum Träumen ein. Gut das der Rücken streikte, sonst hättest Du uns nicht diese tollen Fotos zeigen können (nicht falsch verstehen. Rücken ist natürlich nicht gut).

    AntwortenLöschen
  6. Tralalalala - hier auch blauer Himmel, Sonne und knapp 15 C. So herrlich, nur leider fehlt ein See. Muss ich immer bei dir angucken.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich war es heute, gerne mehr davon, oder?
    Du warst doch gestern schon so fleißig, da hast du dir die Auszeit am See redlich verdient.
    Schöne Stimmung hast du eingefangen!

    Hab einen entspannten Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Frühling brauche ich mittlerweile auch mehr als du glaubst! Bin es langsam leid, obwohl es erst März ist und bei uns sogar meist zu Ostern noch Schnee kommt (vor einigen Jahren gab´s den sogar noch Anfang Juni...). Heute steht den Hof osterfertig zu machen auf dem Programm. Komme jetzt auch endlich mal dazu (hab Osterferien... freu!).
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  9. Es ist schön zu sehen, dass er tatsächlich in den Startlöchern steht und nur noch auf die passenden Temperaturen wartet. Nun haben wir ja zwei Tage Frühling und da wird sicher viel in der Natur passieren. Bei mir auch, raus in den Garten und ran an die Arbeit. Vielen Dank fürs Mitnehmen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  10. ha, ich hab gestern die erste wärme und sonne auch für den garten genutzt und mir einen krummen rücken geholt. heute ist es ja schon wieder bescheiden, das wetter...
    am see kann man bestimmt immer gut entspannen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.