Freitag, 26. Februar 2016

Freitagsblumen

Ich bin heute spät dran mit den Blumen für Helgas Sammlung.  Aber ich habe welche, viele, denn wenn es draußen schneegestöbert, dann brauche ich drinnen Frühling.. 


Einen ganzen Arm voller Blumen habe ich mir gestern geleistet und für dieses Foto schien sogar ganz kurz die Sonne.
Am liebsten hätte ich ja den ganzen Laden leergekauft, denn dort gab es gestern die wunderschönsten Blumen. Ein ganzer Tisch voller Schätze. Für mich war das bisher immer nur ein langweiliger Dorfblumenladen. Doch gestern wurde ich eines besseren belehrt. Sie hatten alles, was mein Herz begehrte.


Sogar Skabiosen. Auch wenn es eigentlich typische Sommerblumen sind, musste ich sie mitnehmen.


Sie kamen zusammen mit dem Schneeball auf meinen Schreibtisch.


Ich liebe diese Blumen. Vor allem die dunklen.


Tulpen mussten natürlich auch sein und dazu das zarte Grün, das mir Floristinnen nicht benennen konnten. Ich halte es für Hirtentäschel.


An meine drei Damen habe ich selbstverständlich  auch gedacht. Für jede gab es eine Schachbrettblume.

Hätte der Verstand nicht ganz laut Stop gerufen, hätte ich bestimmt auch noch ein paar Muscari, einige Ranunkeln und Anemonen und mindestens eine französische Tulpe mitgenommen. Blöder Verstand.
Und Ihr so? Ist noch irgendjemand im Blumenkaufrausch?

Euch allen einen guten Start ins Wochenende
Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. ich kann Dich so gut verstehen.
    wenn mein Budget diesen Monat nicht schon so aufgrund diverser Geburtstage gelitten hätte, stünden bei mir: Schachbrettblumen, französische Tulpen, Anemonen und Ranunkeln sowieso, denn die sind meine Lieblingsfrühlingsblumen und natürlich auch Muscari in weiss und blau.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß gar nicht mehr, wo ich sie alle hinstellen soll! Ich will sie ja auch sehen ...
    Eine tolle Auswahl hast du getroffen, ich mag sie alle.

    Hab einen schönen Start ins Wochenende ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  3. ranunkel, anemonen, tulpen. da könnte ich auch schwer wiederstehen.
    und schachbrettblumen finde ich ebenfalls unglaublich bezaubernd.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. wunderwunderschön - ich liebe sie alle, die frühlingsblumen (und skabiosen auch!). wäre mein budget nicht arg begrenzt, würde ich jeden dritten tag in die stadt in einen fabelhaften blumenladen fahren und den halb leerkaufen. die haben nämlich all diese herrlichen frühblüher in den schönsten farben! ich kann dich also sehr gut verstehen und bin sehr angetan von deinen "mitbringseln"! gerade die schachbrettblumen passen bestens zu den schönen damen!
    liebe grüße und noch ganz viel freude an deinen schätzen,
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja...ich kann dich so gut verstehen! Ich könnte im Blumenladen auch ein Vermögen lassen...zumindest im Frühjahr! Schön sehen deine Sträuße aus! Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt bin ich gerade ein wenig neidisch, liebe Katala :-) Was für eine wundervolle Auswahl und so schön in Szene gesetzt und fotografiert !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt hast du mich mit diesen Blütenträumen an den Umschlag erinnert, dessen Inhalt schon seit einer Weile darauf wartet, in Blumen umgetauscht zu werden (ein liebes Geschenk)! Ich denke, heute wäre der rechte Zeitpunkt dafür...
    Tulpen stelle ich ja meist ganz pur und möglichst zahlreich in die Vase, aber diese Kombination mit Hirtentäschelkraut (bin mir nicht sicher - wenn die Blättchen leicht herzförmig sind, ist es welches) wirkt herrlich leicht und frühlingsfrisch. Und es hat mich überrascht, wie edel zwei, drei langstängelige Blumen in einer Flasche aussehen können, besonders wenn sie so stilvoll fotografiert werden!
    Auch dir ein schönes - vielleicht sogar sonniges? - Wochenende!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das reicht ja gleich für viele Freitage. Aber ich kann das gut verstehen. Jedes Arrangement ist wunderschön. Besonders das Foto vor dem dunklen Hintergrund ist fabelhaft. Der Krug von den Tulpen gefällt mir auch sehr. Manchmal muss man sich eben so richtig was Gutes tun.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Mir geht es auch oft so! Blumenkaufrausch kenne ich auch, vor allem, wenn ich in den passenden Blumenladen komme. Deine Auswahl ist wunderschön!! Da wäre ich auch schwach geworden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    das ist Hirtentäschel, ich bin immer ganz glücklich, wenn ich so lange Stängel auf dem Feld finde. Eigentlich ist es ja ein Unkraut, finde ich absolut nicht.
    Dein Strauß gefällt mir sehr gut.

    Wünsche ein schönes Wochenende und
    sende einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. ...das hast du wundervoll dekoriert, liebe Katala,
    so kommen die Blumen toll zur Geltung und erfreuen sehr...halten die Schachbrettblumen denn in der Vase? ich hatte sie bisher nur als Topfpflanzen...

    wünsche die ein schönes Wochenende,
    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Was gibt es schöneres als einen Blumenkaufrausch, liebe Katala!! Deine Auswahl ist bezaubernd.. die Schachbrettblumen für die Damen.. oder der Winterschneeball.. hach!! Übrigens dieses Bild würde ich glattweg rahmen und aufhängen.. wunderschön!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du ja schwelgen können. Toll! Hirtentäschel ist momentan das neueste Beigrün in der Floristik. Aber ich mag es auch als Solist sehr gerne.
    Ich freue. Ich mit dir!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.