Dienstag, 23. Februar 2016

Bunt ist die Welt - Tiere im Winter

Für Lottas Aktion "Bunt ist die Welt" habe ich ein wenig im Archiv gekramt.




Im März 2011 waren der Gatte und ich ein paar Tage am Meer. Da war noch Winter. Dicke Eisschollen dümpelten in den Wellen und fette Schneebatzen klebten an den Bunen. Klirrend kalt war es. Und so schön.
Ich glaube, ich muss dringend mal wieder ans Meer. Dort würde mich nicht einmal der Regen stören, der hier seit Tagen die Stimmung trübt.
Die letzten Ereignisse in diesem Land machen es auch nicht besser.
Ich wollte, ich könnte es wie die drei Affen machen: Nichts sehen. Nichts hören. Nichts sagen. Mich in mich selbst zurückziehen. Ohne ein Außen sein. 
Dieses Außen macht mich gerade sprachlos, hilflos, lustlos.

Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Eine super schöne Serie !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke jetzt nur mal, weil laut würde ich das nicht sagen. So ein peinlicher Satz, klingt wie von meiner Großmutter. Also ganz leise in mich hinein denke ich manchmal "früher war doch alles besser...." Aber das stimmt natürlich so nicht, nur Manches, nur ganz wenig....
    Beispielsweise die Möwen auf dem Schnee an der Ostsee.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hat dich die letzte Welle nass gemacht? :-) Ansonsten hast du gerade meine Ostsee-sehnsucht wiedererweckt, obwohl ich, wenn ich ehrlich bin, der Garten lockt jetzt doch mehr als der Schnee ... lass dich vom Außen nicht abhalten nach innen zu schauen, letztlich ist es ja die richtige Richtung ... der Weg zum Herzen.

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich kann mich erinnern...2011...im März tiefster Winter an der Ostsee...trotz Frühlingssehnsucht war das schön...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Grandios schöne Aufnahmen! Diese Farben, diese Klarheit!
    Versuch, die Bilder zu genießen und das Außen außen zu lassen.

    DANKESCHÖN, dass du meinen Button mitgenommen hast, ich freu mich!

    Und uneigentlich ist das Leben doch eigentlich schön ... du musst nur ganz fest daran glaube. Eigentlich.

    Ganz viele liebe Grüße und einen Sonnenstrahl, der gerade um die Ecke blitzt ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass die Sonne dich erreicht hast, das macht mich froh!
      Genau, wenn du jemals irgendeinen Button brauchen solltest, weißt du jetzt, wie es geht ;-)
      Noch mehr liebe Grüße ... Frauke

      Löschen
  6. Die Aufnahmen sind einfach grandios, liebe Katala!! Mir ist als ob ich die eiskalte Gischt aus dem Gesicht wischen müsste.. einfach klasse!! Herzlichst, Nicole (die Deine trüben Gedanken teilt!)

    AntwortenLöschen
  7. wunderbare aufnahmen!
    ich fühle mich zur zeit auch sprachlos und hilflos. dabei wäre es so wichtig, wenn man aus seinem kokon herauskäme und was tut. bloß was??
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. ...das sind wunderbare Fotos, liebe Katala,
    ach, am Meer ist es doch einfach immer schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. So schön, dass es einen richtig fröstelt bei Anschauen. Winter am Meer ist toll!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich winterliche Foto,liebe Katala,
    am Meer ist es eben einfach immer zum Begeistern schön, selbst wenn es kalt ist.
    Angenehmen Freitag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.