Montag, 14. Dezember 2015

Sonntagsspaziergang

So richtig einladend war das Wetter nicht. Meistens Geniesel. Fette Wolken und nur ganz selten ein Sonnenstrahl. Aber trotzdem: Seit langem haben wir wieder einmal eine Runde am See entlang gedreht.  Und ich habe sogar an die Kamera gedacht.

 







Zurück ging es über die feuchten Wiesen. Pfui, was war der Wind kalt. Aber schön war's.

Habt alle einen feinen Montag
Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. ...und der Kopf ist ganz frei, liebe Katla,
    wenn man bei Wind und Wetter unterwegs ist...bei uns war es sogar sonnig, gestern und auch heute wieder,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Das zweite Bild ist so wunderschön, liebe Frau Nachbarin, dass müsste sogar auf die Leinwand ;)) Ein Spaziergang durch das Grau ist doch äußerst wohltuend, nicht wahr?! Wenn der Wind um die Ohren rauscht, hört man wenigstens seine eigenen Gedanken nicht mehr.. grins breit! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja irgendwie froh, dass mein Hund mich immer nach draußen treibt...was hätte ich sonst schon verpasst...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Ich sitze ja hier schön warm, aber mit Gummistiefeln und dicker Mütze aufm Kopp wäre ich gerne mitgegangen. Diese Seelandschaften sind ja jetzt fast noch schöner als im Sommer.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Egal wie das Wetter in echt war. Auf den Fotos sieht es nur bezaubernd aus. LG mila

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.