Mittwoch, 13. August 2014

12 von 12 August

Der Urlaub ist vorbei. Der Alltag hat mich wieder.


Also aufstehen. Frühstücken. Ein Stück Melone ist noch da. Obst zum Frühstück ist ein Muss bei mir.


Nächste Station: Die auf den Balkon verbannten Zimmerpflanzen gießen. Die Mandarine hat eine Frucht...


...und die Kamelie hat Blüten angesetzt. Noch ein wenig darüber gefreut und dann los.


Im Büro erst einmal Kaffee getrunken - tiefschwarz mit viel Zucker und Kaffeesahne, Kaffeebonbon halt.


Dann ein wenig über die Aufzeichnungen aus der letzten Dienstberatung gerätselt. Kryptisch. Sehr kryptisch. Keine Ahnung.


In der Pause ein bisschen Wolken geguckt.  War aber nicht sehr spannend heute.


Auf der Heimreise in den Feldweg mit den Kirschpflaumen abgebogen. Die Roten sind noch quietshsauer.


Die Gelben haben gerade die richtige Reife zum Einwecken. Da werde ich wohl nächste Woche welche holen müssen. Diese Woche schaffe ich es nicht mehr.


Und dann waren da noch fast Schwarze. Die hatte ich bisher noch nie wahrgenommen. Tief im Busch hingen sie und sahen aus, als seien's nur Schatten der Blätter. Die sind schon reif und zuckersüß.


Vom Markt hatten wir noch leckere, bunte Tomaten. Die gab's zum Abendbrot.


Und schöne Gartenhimbeeren habe ich auch noch auf dem Markt bekommen. Da konnte ich wenigstens ein bisschen Marmelade kochen. Meine Himbeeren haben nämlich die Vögel gefressen. Komplett.


So, nun warte ich nur ´noch auf den Klick. Ich liebe dieses Geräusch, wenn der der Unterdruck im Glas den Deckel nach innen klickt. Dann hat alles seine Ordnung. Dann kann die Marmelade bis zum Winter stehen.

Und während ich auf das Klicken warte, lade ich schon mal den Post hoch und verlinke ihn bei Caro, wo auch all die anderen 12 von 12 zu finden sind.

Allen eine gute Nacht und einen schönen Mittwoch.
Lieben Gruß
Katala

P.S.: Na, mal sehen, ob das heute noch klappt. Jetzt spinnt nämlich mein Internet. Mal will es und dann will es doch nicht. 

Kommentare:

  1. So viel Obst an einem Tag! Gesünder geht nimmer!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ja, sehr genussvolle 12 Bilder. Einen vollen Mirabellenbaum habe ich letztens auch entdeckt, mal sehen, ob ich da noch einmal vorbei komme. Auf die Kamelienblüte bin ich gespannt und auch, ob das Mandarinchen orange wird. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hach...genauso wie Astrid habe ich auch gleich gedacht...soviel Obst...schön bunt...ein erfüllter Tag....LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich empfinde es als einen sehr fruchtigen Tag :o) Die Natur kippt gerade ihr Füllhorn aus!
    Auf einen bunten, genussvollen Herbst... oder auch Spätsommer!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte erst Spätsommer. Ich mag noch nicht Herbst.
      Lieben Gruß
      Katala

      Löschen
  5. ...leckerer fruchtiger Tag, liebe Katala,
    nur für die Arbeit muß ein Koffeinkick sein ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Der Post klingt so zufrieden ... echt schön. Sag mal, kann es sein, dass der Herbst dieses Jahr fürher kommt ... oh, ich mag ihn noch nicht!
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katala,

    ein obstiger Tag und schöne Bilder...ohja kryptische Dienstberatung-Aufzeichnungen kenne ich auch sowie ärztliche Anordnungen ;)

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.