Dienstag, 15. Juli 2014

Sie haben Post

sagte die Sekretärin gestern früh und überreichte mir einen Umschlag. Und dann begann eine schreckliche Zeit.
Ein Umschlag voller Nettigkeiten von Frieda und ich musste warten, weil ich ja die liebevolle Verpackung auch fotografieren wollte. Und das, wo ich so neugierig war. Es war furchtbar.
Heute früh war es dann endlich soweit. Ich konnte auspacken.


Liebe Frieda, ich gestehe, den Umschlag habe ich gestern dann doch sehr bald schon im Büro abgemacht und mich den ganzen Tag an diesem Anblick und am Duft des Lavendels erfreut.



Es sind so schöne Dinge,die Du mir geschenkt hast. Ich danke Dir von Herzen.


Die beiden kleinen Hängervasen kommen mit in unser Altenteil. Ich weiß auch schon, wo ich sie anbringen werden. Ich freue mich schon darauf und werde natürlich Fotos davon machen und sie hier zeigen.


Nun darf ich ein paar Nettigkeiten verteilen. Und weil ich in der Nettigkeitenbranche ganz neu bin, habe ich erst einmal in verschiedenen Blogs nachgeschaut, wie das funktioniert.


Gefunden habe ich diesen Text bei "Rotkraut":
 
"Die ersten 3 Menschen, die mir einen Kommentar hinterlassen, erhalten irgendwann dieses Kalenderjahr eine Überraschung von mir ... wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass es dieses Jahr ankommt ist sicher."

Da ich in den nächsten Wochen sehr wenig Zeit haben werde, war ich über diese Regel sehr froh. Ich muss also nicht sofort etwas verschicken. Das ist gut.

Aber eine kleine Änderung werde ich doch vornehmen: Nicht die ersten drei Menschen, die unter diesem Post kommentieren,  sondern die ersten drei Menschen, die in ihrem Kommentar schreiben, dass sie eine Nettigkeit haben möchten, werden von mir mit einer Kleinigkeit bedacht - irgendwann in diesem Jahr.

Liebe Frieda, Dir noch einmal Dank und einen ganz lieben Extragruß.

Habt alle einen schönen Dienstag
Katala

Kommentare:

  1. Hallo Katala,
    oh, es hat sich noch keiner gemeldet - oder wurde noch keiner freigeschaltet? Egal ich versuch' mein Glück und bin gerne bei der Nettigkeitenrunde dabei, weil mir das nämlich mit dem "irgendwann in diesem Kalenderjahr" super gut gefällt.
    Wunderschön sind die Hängevasen und Du kannst sie immer wieder neu dekorieren.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      ich freue mich, dass Du mitmachen willst.
      Lieben Gruß
      Katala

      Löschen
  2. Wunderbare Nettigkeiten hast du da bekommen! Sei mir nicht böse, dass ich bei den Nettigkeiten nicht mitmachen möchte, es liegt bei mir auch so im Moment genug Post herum, die eigentlich längst ereldigt werden sollte...so manche Bloggerin wartet schon geduldig darauf...;-) Ich wünsche dir noch eine wunderbare Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lotta, das ist völlig o.k. Ich bin Dir kein bisschen böse. Im Gegenteil. Ich mag derart klare Ansagen.
      Auch Dir eine schöne Woche
      Katala

      Löschen
  3. Liebe Katala,
    das ist eine ganz besonders schöne Nettigkeit, die Frieda für dich ausgesucht hat.
    Ich versuche es mal, von dier eine Nettigkeit zu bekommen. Wenn ich soviel Zeit
    habe, ist das kein Problem.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irmi, ich freue mich, dass Du eine Nettigkeit von mir möchtest.
      Lieben Gruß
      Katala

      Löschen
  4. Ist das süss! Das werde ich mir merken, die Nettigkeit-branche ist eine schöne Sache!
    Weisst Du was? Ich mache auch mit, weil es mir so gut gefällt. Darf ich dabei sein?
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar darfst Du. Ich freue mich.
      Lieben Gruß
      Katala

      Löschen
  5. Das ist doch mal erfreuliche Post!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katala,
    es ist so schön, dass ich Dir eine kleine Freude machen konnte!
    Vielen Dank für den Extragruß :o)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag,
    Frida

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katala,
    das ist ja interessant, daß man eigentlich vrecht lange Zeit hat, die Nettigkeiten zu versenden. Das wusste ich, als es mich erwischt hatte, gar nicht. Eigentlich ist es auch viel schöner so, denn da kommt es irgendwann, wenn man schon gar nicht mehr damit rechnet.
    Ich wünsche Dir viel Freude an Deinen Nettigkeiten.
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katala,
    was für wunderschöne Nettigkeiten! Und so wundervoll verpackt - ich wäre auch vor Neugier vergangen!

    Und die Bilder davon sind dir ganz wunderbar gelungen ...

    Viele liebe Grüße, Frauke

    P. S.: Du hattest Recht, Petrus hat nicht alle Glockenblumen gematscht! Sie stehen noch in voller Pracht im Beet, Hurra ;-)
    War deine Woche auch eine bessere als die letzte? Bei mir hat's geklappt - wir zwei sollten uns das öfter so vornehmen, gell?

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.