Freitag, 4. Juli 2014

friday-flowerday mit einem Nachtrag

Ach, schon wieder Freitag. Schon wieder die Woche um und kaum etwas geschafft.
Aber auch:
Hach, schon wieder Freitag, endlich wieder Blumentag bei Helga. Und um mich und vielleicht auch alle anderen zu erfreuen, habe ich zusammengetragen, was ich gerade besonders mag:



Gladiolen...
.

...Schattenspiele...



...diese alte Vase, die ich erst vor kurzem neu entdeckte...


... das alte Schmuckkistchen...


... vor allem auch wegen seines schönen Monogramms...


...einem E. Das Monogramm meiner Großmutter.

Und weil ich letzten Freitag einen Ersatzspieler ins Rennen schicken musste, machte Lotta den Vorschlag, ich könne den Strauß ja nachliefern.
Da ist er:


Die junge Frau auf dem Bild ist übrigens die "Dame mit Hut und Handschuhen", von der die Rede war.

Noch mehr Blumen von dieser Woche gibt es hier.

Ich wünsche allen einen schönen Resttag, ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.
Ich bin dann mal weg, offline.

Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Liebe Katala,

    alle beide sind sehr hübsch ;-) Sind die Gladiolen aus deinem Garten?

    Ich wünsch' dir ein schönes Wochenende!!

    Liebe Grüße, Frauke

    P. S.: Schade für mich, dass du schon so gut mit Schreibmaschinen ausgestattet bist ;-)
    Aber gut, dass du dich wacker an dein Nein hältst!

    AntwortenLöschen
  2. Hat sich gelohnt zu zeigen. Der eine Strauß bodenständig, ländlich verspielt, der andere edel und klar.
    Die Großmutter ist eine überaus schöne Dame.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, deine beiden Sträuße...und das schmückende Beiwerk...mit schönen Erinnerungen...Hab ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. ...das sind sehr schöne Gladiolen, liebe Katala,
    und der bunte Strauß im Tontopf gefällt mir auch sehr gut...wünsche dir eine gute Zeit,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katala,
    die Gladiolen in dieser besonderen Vase sind wunderschön.
    Der Schmuckkasten Deiner Großmutter ist ein wahrer Schatz. Solch einen habe ich noch nie gesehen...! Sie war wohl eine sehr elegante Frau, wenn man das Bild so sieht. Meine Großmütter waren eher so bäuerlich, gediegen. So vornehm haben sie bestimmt niemals ausgesehen.
    Hab´ ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Solche "gemusterten" Gladiolen kannte ich ja noch gar nicht....Toll sehen sie aus in der grünen Vase zusammen mit den antiken Kostbarkeiten, liebe Katala !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  7. Gladiolen, sie sind der Inbegriff der Eleganz und die Wiesenblumen ... ach so frisch und leicht und lustig wie ein Sommertag!
    Hab eine wundervolle Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katala,
    die Gladiolen sind wunderschön!
    Das alte Schmuckkästchen ist was besonderes und ein richtige Schatz!
    Total verliebt bin ich aber in dem Bild Deine Oma!So schön!!!!!!!!!!!!!!!
    Dein nachgelieferte Strauß, das ist Sommer pur!
    Meine liebe, ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüße,
    Frida

    (ich freue mich sehr, dass Du möchtest! ich brauche nur noch Deine Adresse :o)
    fridaswelt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Das sind zwei herrliche Sträuße und Bild, Vasen und Kästchen sind wundervoll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.