Freitag, 13. Juni 2014

Friday-Flowerday

Staudenwicken sind brave Blümchen, anspruchslos und treu. Jahr für Jahr blühen sie den ganzen Sommer hindurch und bilden immer neue Ranken aus.

Immer dem Licht entgegen.

Immer über den Bürgersteig.

Und damit keiner stolpert, werden sie regelmäßig abgeschnitten. 


Überall im Haus stehen dann Wicken. Auch bei mir. Und Pfingsten war es wieder soweit. Es durfte/musste geschnitten werden. Ein paar kleine Ranken kamen in die Schlafkammer.


 Die kurzen Blütenstiele in den Salon...


 ...auf das neue kleine Tischchen neben dem Kinderbettsofa..


Das Tischchen stand ewig bei mir auf dem Boden herum. Ich konnte mich immer nicht entscheiden, ob ich das alte Linoleum nun drauflasse oder nicht.


Himmelfahrt habe ich das Tischchen dann endlich vorgestrichen, erst einmal vorsichtig um den Belag herum. Und dann fiel die Entscheidung ganz leicht. Der Belag blieb drauf. Mir gefällt der Kontrast. Vor allem, wenn dann noch weiße Gefäße darauf stehen.


Und so habe ich jetzt einen weiteren Platz für Blumen in der Kammer. Pardon, in dem Salon.




Noch mehr Blumen in Vasen, Krügen, Gläsern oder Töpfen findet Ihr bei Holunderbluetchen, denn auf ihrem Blog werden Freitagsblumen gesammelt.

Allen einen schönen Restfreitag und ein sonniges Wochenende

Lieben Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Wicken mag ich auch sehr...eine Kindheitserinnerung...Dein Tischchen ist sehr schön geworden! Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wicken sind wirklich zauberhafte Geschöpfe :o) Und mir gefallen sie ganz wunderbar im Krüglein auf dem alten Tisch. Und was ich auch sofort im Blick hatte, war der alte Lichtschalter... die sind ein ganz heimlicher Wunsch von mir.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Wicken sind auch für mich Kindheitserinnerungen. Aber in so einer intensiven Fuchsiafarbe hab ich sie noch nicht gesehen. Sehr schön inszeniert dann auch noch!
    Eine gute Woche!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Aah....ich liebe Wicken und bin schon lebensmüdeartig auf Autobahnböschungen gekraxelt, um ein paar von ihnen zu schneiden....da hast du's doch sehr viel bequemer, liebe Katala ;-) Toll sehen sie aus !!!
    Ganz herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.