Samstag, 10. Mai 2014

Friday-Flowerday

Ganz unbedingt wollte ich doch wieder beim Friday-Flowerday bei Holunderbluetchen dabei sein. Also auf dem Weg ins Altenteil zwischen zwei Gewitterschauern ein paar Blumen gepflückt.
Ich mag diese krautigen Sträuße vom Wegesrand mit Gräsern, ganz viel Hirtentäschel und den weißen Blumen, die im Moment überall blühen und von denen ich leider so gar nicht weiß, wie sie heißen.



In meinen beiden kleinen Kammern hat ein so voluminöser Strauß leider keinen Platz, da geht nur eins - entweder ich oder die Wiese. Also kamen die Friday-Flowers wieder einmal zum guten Gatten. Da stehen sie nun, zumindest das, was von ihnen übrig blieb.
Ich hatte mir das so einfach vorgestellt. Draußen die Blumen noch einmal schön anschneiden, warmes Wasser in den Krug, Blumen rein und fertig. Ja, so hatte ich mir das gedacht.


Doch kaum hatte ich die Blumen in den Krug gestellt, war die Katze da.


Was für eine Freude für das Tier. Der Wind, die Gräser. Alles wackelte so verführerisch. Eine herrliche Abwechslung, wo man doch bisher nur gelangweilt auf dem Sofa gelegen hatte.


Das  konnte man sich auf keinen Fall engehen lassen.




Die erste Kornblume des Jahres saß zum Glück so tief drinnen im Strauß, dass sie von Wind und Krallen verschont blieb.


Inzwischen sind die Friday- zu Saturday-Flowers geworden. Es ist wieder einmal viel zu spät. Und so hell, wie auf dem Foto, ist es im Zimmer schon lange nicht mehr. Und kommentieren schaffe ich jetzt nicht mehr.



Noch viele andere und hoffentlich weniger gebeutelte Sträuße findet Ihr wieder hier.

Allen ein schönes Wochenende

Gruß
Katala

Kommentare:

  1. Was für ein herrlicher Strauß..........kein Wunder, dass die Mieze ebenfalls begeistert ist ;)! So ein süßes Kätzchen - einfach zum Knuddeln! Liebe Frühlings-Wochenend-Grüße und DANKE für deine lieben Zeilen,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Wiesenkerbel heißt das zarte, weiße Etwas und ein Strauß davon ist bei mir immer heiß begehrt. Doch ich wohne in der Großstadt und habe zurzeit absolut keine Zeit, aufs Land zu fahren & welchen zu pflücken. Da habe ich mich heute an deinem Strauß erfreut...
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Katala,
    ich mag Dein krautigen Strauß auch! In diesem Krug sieht es toll aus und bestimmt duftet es herrlich!
    Ja, wenn alles wackelt, da kann man einfach nicht widerstehen :o) Die Katze ist super süß!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbarer Strauß! Unsere Katze macht auch unsere Sträuße nieder....wenn man nicht aufpasst....;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Der Strauss gefällt mir auch gut. Tja, die MietzeKatzen. Das kenn ich hier auch. Die Katze ist eine ganz Hübsche ....
    ich wünsch Dir noch eine gute Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.