Dienstag, 7. August 2012

So blogge ich

Zufällig bin ich auf diese Aktion gestoßen. Es ist sehr interessant zu lesen, wie unterschiedlich die Posts entstehen. Und da jeder mitmachen darf, reihe ich mich gerne ein. 




Ich bin ja erst kurze Zeit dabei und habe für meinen Blog auch nur einen kleinen Ausschnitt aus meinem Leben gewählt, nämlich meinen kleinen Bereich in unserem Mehrgenerationenprojekt. 

Da ich im Moment nur am Wochenende dort bin, muss ich mir genau überlegen, worüber ich in der darauffolgenden Woche berichten könnte. Ich muss meine Posts also sorgsam planen. Spontan geht gar nichts, nicht einmal am Wochenende, da unser Haus noch immer internetfreie Zone ist. (Aber vielleicht bekommt es die Telekom ja irgendwann einmal hin.)




Zuerst entstehen die Fotos mit einer Spiegelreflexkamera von Nikon. Bilder der Familie sind tabu. Und all zu viel Zeit zum Fotografieren habe ich im Moment auch noch gar nicht , denn erst einmal gibt es noch so viel Wichtigeres zu tun.





Wenn ich nicht zu spät nach Hause komme, lade ich die Fotos noch sonntags auf den Rechner und bearbeite sie.  Und wenn ich dann noch nicht todmüde umfalle, schreibe ich sogar noch einen Text.
In der Regel versuche ich zwei Posts für die Woche vorzubereiten. Mehr schaffe ich im Moment gar nicht.



So ist es jetzt noch. Vielleicht halte ich mich ja irgendwann nicht mehr sklavisch an diesen selbstgewählten engen Rahmen und berichte nicht mehr nur über das bisschen Leben in meinen zwei kleinen Kammern. Doch dafür brauche ich noch das Einverständnis der restlichen Familie.

Lieben Gruß

Katala











1 Kommentar:

  1. Liebe Katala,
    ich freue mich riesig, dass du an meiner Aktion teilgenommen hast und schicke dir liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar.